Bojendrift

Bojendrift

Am 14. August 2013 um 22 Uhr Ortszeit hat Arved Fuchs im Zuge der aktuellen Spitzbergen-Umrundung mit der "Dagmar Aaen" eine neue Eisboje auf einer Eisscholle nördlich des Archipels ausgesetzt. Da die Packeisgrenze sich weit zurückgezogen hatte, musste Fuchs die Boje auf 81° 31' 06'' N / 21° 03' 00'' E aussetzen.

Mittlerweile ist die nördlich von Spitzbergen ausgesetzte Boje stolze 85 Wochen unterwegs (Stand 1. April 2015) - das sind immerhin 595 Tage, die sie ums Kap Farvel herum bis kurz vor Nuuk schwimmen ließ. Anschließend wurde sie wieder südwärts getrieben und schwamm ostwärts am Kap Farvel vorbei, um wieder in Richtung Island zu treiben.

         

Hinweis:

 

Stand 14. KW 2015 hat die Boje seit Mitte August 2013 bereits 15.395 Kilometer (= 8313 NM) zurückgelegt!