Headline

10. Juli 2022

In Wartestellung

Endlich angekommen! Ziemlich müde, aber auch erleichtert stehen Arndt, Alex, Eberhard und ich an Deck der »Dagmar Aaen«. Fast 30 Stunden waren wir unterwegs, mit langen Wartezeiten auf den Flughäfen und wenig Schlaf beim kurzen Zwischenstopp in Akureyri. Zwischendurch war unser Gepäck verschwunden, doch nach einigen Telefonaten findet es sich wieder ein - und erreicht dank isländischer Freunde noch rechtzeitig das Schiff. Jetzt liegen die Seesäcke an Deck und wir genießen das Willkommensbier an Bord. Und als kurz darauf noch Elise kommt, ist die Crew für die Reise nach Grönland komplett. Es kann losgehen!

Doch vorher gibt es noch einiges zu tun: Wir müssen Lebensmittel für die nächsten sieben Wochen besorgen, ausreichend Sprit und Wasser bunkern, außerdem braucht das Schiff ein wenig Pflege… Unser Ziel lautet Jan Mayen, danach soll es weiter nach Nordostgrönland gehen. Dort gibt es so gut wie keine Siedlungen, also auch keinerlei Möglichkeiten, noch etwas einzukaufen.   

Doch ohnehin ist im Moment noch Geduld gefragt. Ein Blick auf die aktuellen Eiskarten zeigt: Momentan liegt noch ein dicker Eispanzer vor Grönlands Küste. Für die »Dagmar Aaen« gäbe es jetzt wohl noch kein Durchkommen. »Unsere weitere Reiseplanung wird durch die Eislage vor der grönländischen Küste bestimmt. Dort sowie in den Fjorden liegt noch dickes Wintereis, was nur langsam aufbricht und heraustreibt«, sagt Arved. »Da die Dagmar Aaen kein Eisbrecher ist, müssen wir darauf warten, dass sich Passagen im Eis bilden. Doch die neuesten Karten zeigen, dass das Eis bereits in Bewegung ist.«

Koordinaten: 66.044904, -17.346575

(Proviant für sieben Wochen)
(Ein perfekter Segeltag)

Reiherstieg 2
D - 24576 Bad Bramstedt

Telefon: +49 (0) 4192 / 201 60 23
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

© Arved Fuchs.
Kopie, Vervielfältigung, Nutzung nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Autoren.