Arved Fuchs Shop

Kalender 2018

Traditionell bieten wir in unserem Shop erneut einen großformatigen Kalender für das Jahr 2018 an.

12 spannende Aufnahmen von der Expedition "Ocean Change" bilden den Inhalt der jeweiligen Monatsblätter - plus Titelblatt mit drei Fotos der Tour.

Der Kalender wird Mitte Dezember verschickt und kann auf Wunsch gerne signiert oder mit einer Widmung versehen werden.

Format: 65 x 48 cm mit Spiralbindung an der Längsseite

40,00 €

Die Umrundung des Nordpols

Zwischen dem WORT und der TAT liegt das EIS

Kalt. Stürmisch. Unwirtlich. Dramatisch. Aber auch: Fremde Kulturen. Faszination. Außergwöhnliche Begegnungen. Geschichte

Keine Zweifel: Der Nordpol, fiktiver Punkt unter Tonnen von Eis, löst verschiedene Emotionen aus - aber kalt lässt er niemanden. Jahrhundertelang wurde nach Routen gesucht, um die Ränder des Eismeeres zu erforschen. Der Erste, dem die komplette Umrundung gelang, war Arved Fuchs - Expeditionsleiter, Abenteurer und Klimabotschafter.
Seine aufregende Reise durch die Arktis, seine Leidenschaft für die polaren Gebiete, seine Geschicke als Expeditionsreisender und Segler im ewigen Eis jetzt neu gefasst, mitreißend und packend zusammengestellt in einem Band.

Schnell wird klar: Wenn die Leidenschaft für das Eis brennt, ist alles möglich!

382 Seiten - 17,7 x 24,7 cm - 161 Fotos und Abbildungen - inkl. DVD (Nordwest- und Nordostpassage)
 

€ 49,90 zzgl. Versand

49,90 €

"Grenzen sprengen – Erfahrungen aus Extremsituationen erfolgreich anwenden"

Zwischen einem erfolgreichen Manager und einem Extremsituationen liebenden Abenteurer liegen Welten – meint man. Dass beide viel gemeinsam haben, wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen und die bevorstehenden Etappen zu planen, beweist Polarforscher und Extremsegler Arved Fuchs, bekannt aus zahlreichen Fernsehdokumentationen für seine Expeditionen im Hundeschlitten oder auf seinem Segelboot „Dagmar Aaen“.

Als routinierter Expeditionsmanager teilt er in Grenzen sprengen sein Wissen in Sachen erfolgreicher Projektplanung und verrät, was wir aus Extremsituationen lernen können: Herausforderungen bewältigen, mit Rückschlägen umgehen, neue Wege finden und Grenzen überwinden – das sind Themen, mit denen auch jeder Unternehmer, Teamleiter und Arbeitnehmer regelmäßig konfrontiert wird.

Vom Manager zum Abenteurer – Projektmanagement als Expedition

Arved Fuchs erzählt von eigenen Projekten und überträgt seinen Erfahrungsschatz nachvollziehbar und verständlich auf den Alltag jedes Projektmanagers. Unterlegt mit zahlreichen Bildern zeigt er, wie Teambildung und Mitarbeitermotivation gelingen, wie man auf Ängste – die eigenen wie die der anderen – flexibel reagiert, wichtige Entscheidungen trifft und die „Expedition“ mit guter Planung erfolgreich bis zum Ziel führt.

Unter anderem in der ergänzten und gründlich überarbeiteten Neuauflage:

Expeditionen als Projektmanagement

Aus Misserfolgen lernen

Gutes Team – schlechtes Team

Eitelkeiten und Individualismus

Vertrauen schaffen – Vertrauen leben

Erfolg ist eine Reise, kein Ziel

Ein Ratgeber für Arbeitnehmer, Manager und Hobbyexpeditionsführer. Machen auch Sie sich auf den Weg!

5. Auflage 2018
216 Seiten
Maße: 15,2 x 22,5 cm
45 Fotos und Abbildungen

 

 

19,90 €

Kap Hoorn Wasser

Original Kap Hoorn Wasser - abgefüllt in einem Rundbogenglas mit glattem Rand - 120 x Ø 16mm - Wandung 0,8 mm

Abgefüllt auf der letztjährigen "Ocean Change"-Expedition

20,00 €

"Grönland - Meine Abenteuer in Eis und Schnee"

Grönland

Grönland. Das war in den siebziger Jahren etwas für absolute Insider, für Freaks und Abenteurer, die das Außergewöhnliche suchten. Es war genau das, was mich als junger Mann ansprach.“ (Arved Fuchs)

In diesem sehr persönlichen Buch führt Arved Fuchs kreuz und quer über seine Trauminsel. Von Nord nach Süd erzählt er von der Besiedelungsgeschichte Grönlands bis hin zum Tourismus in der Gegenwart, von Jagderlebnissen mit Inuit (inklusive dem Verspeisen frischer, noch dampfender Robbenleber) bis hin zu seinen vielfältigen Expeditionen: mit Hundeschlitten, einer Wanderung quer über das Inlandeis, die vielen Besuche mit seinem Segelschiff Dagmar Aaen und natürlich auch von den zwei Überwinterungen in der schier endlosen, monatelangen Polarnacht.

Dass gerade Grönland auf Arved Fuchs so viel Faszination ausübt, ist zunächst nur schwer vorstellbar. Grönland ist ein Synonym für den Nordpol – für Schnee, Eis, endlose Weite und sonst nichts. Doch Abenteurer, Expeditionsleiter und Weltumsegler Arved Fuchs beschreibt in diesem Buch den Zauber der rauen, kalten, größten Insel der Welt. Denn trotz zahlreicher Expeditionen zum Nord- und Südpol, Durchsegelung der Nordost- und Nordwestpassage, trotz Kajaktour im Winter um Kap Hoorn – die Faszination für Grönland ließ ihn sein ganzes Leben lang nicht mehr los.

144 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag

136 Farbfotos, 9 S/W Fotos, 20 farbige Abbildungen, Format 21 x 28 cm, Delius Klasing

ISBN 978-3-667-10282-9

29,90 €

Im Schatten des Pols - 100 Jahre Shackleton

Im Schatten des Pols

Im eisigen Weddelmeer der gnadenlosen Antarktis schwimmt einsam ein winzig kleines hölzernes Boot. Seine roten Segel braucht es zur Stabilisierung gegen den Sturm, der es wie einen Spielball vor sich her treibt. An Bord befinden sich drei Männer und eine Frau, allesamt müde und angespannt. Kein Wunder, denn momentan scheint es ungewiss, ob sie ihr Ziel Südgeorgien noch erreichen werden, und vor allem: ob sie es rechtzeitig genug erreichen werden, denn vor einigen Tagen sind ihnen 200 Liter kostbares Trinkwasser ins Boot geplätschert, fast die Hälfte ihres Vorrates - die Tanks schlugen leck... Die ist kein historisches Abenteuer, wir befinden uns im Jahr 2000. Doch eine manchmal beängstigend ähnliche Situation spielte sich hier schon 1916 ab: Es geht um die legendäre Rettungsaktion von Sir Ernest Shackleton, bei der er nach dem Sinken der ENDURANCE nach einem dramatischen Törn im Rettungsboot alle 27 Mitglieder seiner Expedition retten konnte. - Viel ist darüber geschrieben worden, doch die Reise eins zu eins zu wiederholen, dazu bedarf es schon ganz besonders außergewöhnlichen Mutes und einer genauen Planung.

1. Auflage 2014

224 Seiten
Maße 21,6 x 24,6 cm
152 Fotos und Abbildungen
2 Karten, 2 Schiffsrisse

 

19,90 €

"Polarlicht in den Segeln" - Eine Winterreise zu den Lofoten

Der Nordatlantik ist kein gemütliches Segelrevier. Schon gar nicht im Winter. Erst recht nicht auf 68 Grad nördlicher Breite vor der Küste Norwegens, knapp oberhalb des Polarkreises. Keiner weiß das besser als Arved Fuchs, der Entdecker, Abenteurer und Seemann. Er hat genügend Stürme erlebt, um keine Sehnsucht nach neuen zu haben. Dennoch lockt Fuchs genau dieses Ziel zu dieser Zeit: eine Inselgruppe im rauen Atlantik vor der norwegischen Nordwestküste. Mitten in der Polarnacht segelt er zu den Lofoten – um dem „Gold der Meere“ zu folgen, dessen Ruf seit Jahrhunderten und bis heute Tausende Berufs- und Freizeitfischer erliegen: dem Kabeljau. Auf seiner Reise von Bergen nach Tromsø fragt Fuchs nach Geschichte und Gegenwart, aber auch nach der Zukunft der Fischerei – von Fischerkrieg bis Nachhaltigkeit.

Zusätzlich ist eine App zum Buch erhältlich: Der Link zum App-Store
29,90 €

Pages