16. Mai 2012: Zweites Depot wird heute erreicht

Zweites Depot

Es geht gut voran. Seitdem wir auf dem Inlandeis sind, schaffen wir pro Tag fast immer 25 Kilometer. Das Wetter ist ausgezeichnet, bei Tagestemperaturen von -15 °C und Sonnenschein läuft es sich sehr gut. Brigitte und Martin wechseln sich auf unseren Tagesetappen mit der Führungsarbeit ab - jeder läuft ungefähr eine Stunde auf Ski voraus, um den Gespannen die Spur zu zeigen. Anschließend machen wir eine kleine Pause, dann erfolgt der Wechsel in der Führungsarbeit. In diesem Rhythmus bewegen wir uns entlang des Inlandeises auf momentan 1200 Meter Höhe. Der Schnee ist hier zudem bedeutend besser, Neuschnee hatten wir zum Glück in den letzten Tagen auch nicht, so dass alles zusammenpasst und wir gut vorankommen.

Wir bewegen uns auf Kurs 218° und werden am heutigen Nachmittag wie geplant das zweite Depot erreichen, welches Ken Borek für uns eingerichtet hat.

Momentan verfügen wir über Brennstoff und Nahrungsmittel im ausreichenden Maße, wir werden uns am Depot aber wieder mit Hundefutter eindecken, damit unsere Tiere ebenfalls ausreichend versorgt werden, sie leisten wirklich fantastische Arbeit.

Siorapaluk

Können wir unser derzeitiges Tempo halten, werden wir in ungefähr vier Tagen mit dem Abstieg am Gletscher beginnen. Das wird dann noch einmal eine spannende Angelegenheit werden. Vom Gletscher aus werden wir uns in Richtung Siorapaluk bewegen.
Vom Inlandeis aus viele Grüße in die Heimat - wo am morgigen Donnerstag die Flensburger RumRegatta ohne uns stattfinden muss.

Sponsoren, Förderer & Partner

Veröffentlichung:

Montag, 28. Januar 2013