09.07.2019: Middelfart

Middelfart

Nach dem Frühstück besichtigten wir die Energy Academy in der Nähe des Hafens in Samsø. Unser dortige Führer David zeigte uns im Inneren des Gebäudes die Installionen der Akademie, die 2007 errichtet wurde. David erzählte uns von den Plänen Samsø`s, sich auf erneuerbare Energie zu konzentrieren und so zur ökofreundlichen Insel zu werden. Die Einwohner der Insel errichteten zahlreiche Windkrafträder, nachdem sie einen von der Regierung ausgerichteten Wettbewerb gewonnen hatten. Sogar die Bauern zeigten sich einverstanden und bauten ebenfalls Windkrafträder auf der Insel da sie aus dem eingesetzten Geld Profit durch den Verkauf der Elektrizität ziehen konnten. Aktuell wird Samsø`s Heizsystem komplett aus der Windenergie gespeist, die Insel will bis 2030 klimaneutral sein.

Die Energie Academy wurde ebenfalls als Teil des Projektes gebaut und ist eine wundervolle Kombination aus einem altmodischen Wikingerhaus und moderner Technologie. David zeigte uns, wie die Akademie mit den Bauern kommuniziert und wir schauten sogar eine Episode der Simpsons, die sich mit erneuerbarer Energie befasste. Als wir zurück auf der "Ryvar" waren, gab es ein leckeres Mittagessen und schließlich verließen wir Samsø, um nach Middelfart zu segeln. Das Wetter war total schön und jeder fühlte sich toll. Auf unserem Weg setzten wir die Two-4-Two-Interviews fort und hatten eine interessante Diskussion über Eiscreme während wir Diane`s Zitronenkuchen aßen. Kurz nachdem wir das Abendessen gegessen hatten, kamen wir in Middelfart an und sahen viele Schweinswale und Quallen im Hafen.

Anschließend hießen wir Clara und Dirk an Bord willkommen, beide kommen vom selben Institut wir der "alte" Dirk. Dann schauten wir den sehr informativen Film von Ulrich über Schweinswale. Wir lernten viel über deren Verhalten und deren Umwelt. Nun freuen wir uns schon auf den morgigen Besuch der Schweinswal-Station hier in Middelfart.


Hristo (Bulgaria), Julia (Germany), Keyu (China)

                 

Sponsoren, Förderer & Partner

Seit dem 17.2.2018 ist die gemeinnützige in.media.vitae foundation der Projektträger des I.C.E. Camp. Weitere Informationen, auch zu weiteren Förderern des Projekts, finden Sie auf www.imv-foundation.org.

Veröffentlichung:

Sonntag, 9. Juni 2019