12.08.2014: Rødefjord

Rødefjord

Anglerglück auf der "Dagmar Aaen" - am Rødefjord treffen wir unseren Freund Heimir Harðarson. Der sympathische Isländer ist mit internationalen Gästen auf seinem Schoner "Opal" im Scoresby Sund unterwegs. Er kennt die Region genau und gibt uns Tipps, wo das Angeln Sinn machen könnte. Dazu leiht er uns zwei kleine, alte Stellnetze. Im Harefjord versuchen Fabian und Matze ihr Glück - und siehe da, am nächsten Morgen hallen Freudeschreie durch den Fjord.

Vier Fische (Arctic Char - gehören zur Familie der Lachse) sind ins Netz gegangen. Auch zwei Seeskorpione (Familie der Groppen) gehören zum Fang, diese stachelige Spezies gilt allerdings als ungenießbar, die beiden Nachwuchsfischer lassen sie wieder frei. Dann folgt der Auftritt von Bernhard. Der versierte Koch zaubert uns ein wunderbar leckeres Abendessen: Arctic Char an Gemüse mit Salzkartoffeln - frischer kann Fisch nicht sein.

Arved geht mit dem Filmteam an Land. Im Gepäck sein Buch über die Inlandeis-Durchquerung von 1983. Anhand der alten Bilder kann er feststellen, dass auch der mächtige Haregletscher in den letzten 31 Jahren in einigen Bereichen stark zurückgegangen ist.
Nach einer Nacht vor Anker in Charcot Havn, einem Fjord an der Ostküste von Milne Land, geht es nun zurück nach Constable Point, wo wir die TV-Crew wie geplant wieder absetzen werden.

Sponsoren, Förderer & Partner

Veröffentlichung:

Donnerstag, 3. Juli 2014