01.05.2003: Hamburg

Hamburg

Vom Hamburger Flughafen ging es am Donnerstag für einen kleinen Teil der Crew los in Richtung Alaska. Über London und Seattle nach Sitka (Foto), wo die "Dagmar Aaen" seit Ende der vergangenen Expedition überwintert hatte. Hier stehen erst einmal Überholungsarbeiten auf der Tagesordnung. Arved Fuchs wird dabei unterstützt von seinem Fotografen Torsten Heller und Egon Fogtmann, sowie Lars Jessen, der sich schon in Amerika befindet.

Nach und nach werden weitere Crewmitglieder in Alaska eintreffen. Ungefähr ab dem 10. Mai will das Team zu einer ersten Probefahrt aufbrechen, um die "Dagmar Aaen" auf die anstehenden Aufgaben vorzubereiten. Erst danach geht es in Richtung der Inselgruppe der Aleuten, wo die eigentliche Expedition "Ring of Fire" beginnen wird.

Sponsoren, Förderer & Partner

Veröffentlichung:

Mittwoch, 10. September 2014