Arbeiten auf dem Haikutter

Flensburg

Unsere beiden "Nachwuchskräfte" Fredo und Silas haben das gute Wetter genutzt, um einige wichtige Arbeiten an Bord zu erledigen.

Das Klüvernetz der "Dagmar Aaen" muss erneuert bzw. repariert werden. Dazu werden die beiden seitlichen Drähte - Bugwanten genannt - durch neue ausgetauscht. Zunächst musss das Netz, in dem man beim Segelbergen steht, gelöst und nach schadhaften Stellen untersucht werden. Diese werden ausgewechselt oder repariert.  Die Drähte werden komplett ausgetauscht - ebenso die Spannschrauben. Um die Drähte gegen Korrosion zu schützen werden sie zunächst mit "Rappeltuch" (dünnes Jutegewebe) umwickelt und fixiert. Danach wird es ordentlich mit Labsal und Holzteer getränkt und anschließend mit Hüsung (dünnes Tauwerk)  bekleidet (bekleedet). Dazu nutzt man die so gennate Kleedkeule (sieht aus wie ein Holzhammer). Mit dieser Keule wird die nötige Spannung erzeugt um das Hüsing fest um den Draht zu wickeln. Wenn dieser Vorgang abgeschlossen ist, wird alles nochmals gründlich geteert. Fertig zur Montage! Hört sich einfach an - dazu gehört aber Erfahrung und Know How.  Fredo und Silas beherrschen das perfekt und nutzen das gute Wetter. Eine wichtige und komplexe Arbeit die viele Arbeitsstunden erfordert.