Arved Fuchs kehrt aus Grönland zurück

Rund 800 Kilometer haben Arved Fuchs und seine drei Begleiter in den vergangenen Wochen zurückgelegt. Am Pfingstsonntag erreichte das Quartett zusammen mit den 21 Hunden die kleine Gemeinde Qaanaaq. Zuvor musste das Team auf dem Weg vom Gletscher-Abstieg über Siorapaluk nochmals mit schweren Bedingungen kämpfen. Doch auch die letzten Hindernisse wurden bewältigt, so dass Qaanaaq die Mannschaft erneut willkommen heißen konnte.

Aktuelle Pressemeldung (Download als PDF)