Arved Fuchs stellt neue Expedition vor

Im Rahmen des 7. ExtremWetterKongresses in Hamburg präsentierte Arved Fuchs heute seine neue AVANERSUAQ-Expdition der Öffentlichkeit. "Avanersuaq" bedeutet in der Landessprache "der Platz im entlegensten Norden". Vom grönländischen Qaanaaq aus wird Fuchs zusammen mit Brigitte Ellerbrock, Martin Varga und dem Kanadier Brent Boddy und zwei Hundegespannen entlang der Küste nordwärts zum Humboldt- und Petermanngletscher reisen, die in Folge des Klimawandels rasant an Masse verlieren.

Die komplette Pressemitteilung gibt es hier als Download: af_kpm_2012.pdf
Link zur Pressekonferenz auf NDR.de

AVANERSUAQ-EXPEDITION (Crew / Logbuch)