Kriegsschrottplatz in der Arktis

Zwei Tage verbrachte die Crew um Arved Fuchs auf dem ehemaligen US Luftwaffenstützpunkt Bluie East 2, um die Hinterlassenschaften der Militäreinrichtung zu dokumentieren. Unzählige Benzinfässer, alte Lkw, Dampfkessel und Fundamente von Holzhütten liegen seit 1947 unverändert und unangetastet herum. Die Crew hat vor Ort Bodenproben genommen, die analysiert werden sollen - der Boden der Region könnte umfangreich vergiftet sein...

Mehr dazu im Logbucheintrag >>>