Dienstag, 14.06.2022

Unser Frühstück war um 8:00 Uhr morgens. Danach wurden wir in unsere beiden großen Projekte eingeführt. Zum einen in das "Simulation Game", welches ein spaßiges Projekt ist, um in die Öl- und Gasindustrie einzusteigen. Jeder Spieler/Gruppe repräsentiert einen Teil der arktischen Ölindustrie, zum Beispiel die norwegische Regierung oder eine russische Firma. Wir müssen einen Vertrag zwischen vielen Parteien über das Ölbohren verhandeln. Zum anderen die "Two for Two" Interviews. Eine Gruppe von zwei Teilnehmern interviewt eine andere Gruppe über ihr Leben und die Teilnahme, um uns näher zu kommen.

Vor dem Segeln haben wir eine Sicherheitseinweisung von Saskia bekommen, um uns auf die folgende Etappe der Reise vorzubereiten. Wir legten um 13:00 Uhr ab und unsere erste Aufgabe war es, die Segel zu hissen, während der Reise nach Marstal, welche ungefähr acht Stunden dauerte. Dabei sahen wir Schweinswale und haben an Bord Aufgaben erledigt. Weiterhin hatten wir aber auch Freizeit zum Entspannen, und um uns auf unsere Projekte vorzubereiten, welche wir bereits erläutert haben. Zudem hat eine Gruppe ein Plankton-Forschungsprojekt vorbereitet, bei dem der Mikroplastik-Gehalt der Meeresoberfäche untersucht werden soll. Nach dem Abendessen erreichten wir den Hafen der Stadt Marstal um 21:30 Uhr.

(Donnerstag, 16.06.2022)
(Montag 13.06. 2022)

Reiherstieg 2
D - 24576 Bad Bramstedt

Telefon: +49 (0) 4192 / 201 60 23
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

© Arved Fuchs.
Kopie, Vervielfältigung, Nutzung nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Autoren.